Bei einem Brand

Was tun wenn´s brennt ?


Grundregeln:

  • 1. Ruhe bewahren.
  • 2. Panik vermeiden.
  • 3. Schnell handeln.
  • 4. Vor jedem Löschversuch die Feuerwehr alarmieren:
  • Notruf 112

Danach fragt die Feuerwehr:

  • 1. Wer ist am Telefon ?
  • 2. Wo brennt es ?
  • 3. Was brennt ?
  • 4. Wie ist die Situation ?
  • 5. Welche Gefahr besteht für Menschen u/o Tiere ?

Hinweise:

Erst auflegen, wenn das Gespräch von der Leitstelle beendet wurde.
In allen Telefonzellen sind die Notrufnummern gebührenfrei Es können auch Feuermelder undNotrufsäulen benutzt werden.

Verhalten bis zum Eintreffen der Feuerwehr:

  • Bis zum Eintreffen der Feuerwehr sollte die Zeit für Selbsthilfemaßnahmen genutzt werden (Personen retten, Erstbrandbekämpfung) sofern keine Gefahr für das eigene Leben besteht.
  • Unterschätzen Sie niemals die Gefahr, indem Sie glauben, das Feuer allein löschen zu können – falscher Ehrgeiz ist gefährlich.
  • Gefährdete Personen verständigen – sofern erforderlich und möglich. Aus dem Gefahrenbereich bringen. Wenn nicht möglich, die Rettungskräfte informieren bzw. einweisen.
  • Wenn möglich, Brandbekämpfung mit vorhandenen Löschgeräten durchführen.
  • Wenn möglich, brennbare Gegenstände aus der Nähe des Brandes entfernen.
  • Türen geschlossen halten, um die Ausbreitung von Rauch und Flammen zu vermeiden.
  • Eingeschlossene Personen sollten sich bemerkbar machen.
  • Unter keinen Umständen Aufzüge benutzen.
  • Anfahrten und Zugänge für die Feuerwehr freihalten – Schlüssel für verschlossene Räume bereithalten.
  • Nach Ankunft der Feuerwehr dem Einsatzleiter kurze und sachliche Auskunft geben über:
  • Lage der Brandstelle,
    • · Ausdehnung des Brandes,
    • · Gefährliche Stoffe,
    • · Zugang zum Brandherd,
    • · vermisste oder gefährdete Personen.


Nächste Dienste
 
Feuerwehr:
07.12.2017
Planspiel THL+ Brandbekämpfung

Jugendfeuerwehr:
24.11.2017 - "Kinder"
Ausleuchten von Einsatzstellen

01.12.2017 - "Jugend"
Grundlagen- FwDV1
Hinweis
 
Dies ist keine offizielle Webseite
der Feuerwehr Zwickau oder der Stadtverwaltung Zwickau.
Facebook
 


>> fb.com/ffzwickaumitte
Wetterwarnungen
 
 
Es waren schon 198666 Besucher hier!