Rettungskarte

Rettungskarte für Kraftfahrzeuge


Seit geraumer Zeit gibt es die sogenannte Rettungskarte für Kraftfahrzeuge. Sie ermöglicht den Einsatzkräften ein schnelleres und sichereres Vorgehen an einem verunfallten Fahrzeug und sollte deshalb in jedem Fahrzeug mitgeführt werden. Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zur Rettungskarte für Kraftfahrzeuge.

Was ist die Rettungskarte für Kraftfahrzeuge?

Die Rettungskarte ist eine schematische Darstellung des jeweiligen Fahrzeugtyps. Darin werden die Lage der Batterie, Airbags, Gurtstraffer und Stellzylinder im Fahrzeug verzeichnet. Darüber hinaus informiert sie über zusätzliche Besonderheiten, wie z.B. eine weitere Batterie, einen Hybridantrieb oder die Lage des Gastanks, bei gasbetriebenen Fahrzeugen. Außerdem sind Verstärkungen der Karosserie verzeichnet, welche die Befreiung von eingeklemmten Personen erschweren können.
Dies bezieht sich aber nur auf serienmäßig vorhandene Ausstattung, nachträgliche Um- und Einbauten sind nicht enthalten.
Rettungskarten werden mittlerweile von allen Herstellern für fast alle Fahrzeugmodelle zur Verfügung gestellt. Nur bei Fahrzeugen die älter als 10 Jahre sind, kann es sein dass keine Karten zu bekommen sind.

Warum und wo sollte Ich eine Rettungskarte im Fahrzeug mitführen?

Anhand der Rettungskarte stehen, im Falle eines Unfalls, den Einsatzkräften alle wichtigen Informationen zu Ihrem Fahrzeug schnell und übersichtlich zur Verfügung. Dadurch wird eine zügige Hilfeleistung ermöglicht, da eine zeitraubende Suche nach Gefahrenquellen oder Ansatzpunkten für das Rettungsgerät unterbleiben kann.
Aufgrund der Vielzahl an Fahrzeugmodellen, ist es der Feuerwehr logistisch nicht möglich für jeden Fahrzeugtyp die zugehörige Rettungskarte dabei zu haben. Weshalb empfohlen wird die Rettungskarte hinter der Sonnenblende der Fahrerseite mitzuführen, um den Einsatzkräften einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu ermöglichen.
Es ist also ein Beitrag zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherheit der Mitfahrer, wenn Sie eine Rettungskarte im Fahrzeug haben!

Wo bekomme Ich eine Rettungskarte für mein Fahrzeug?

Die Rettungskarten werden von den Fahrzeugherstellern, auf deren Internetseiten, zur Verfügung gestellt. Fragen Sie deshalb in Ihrer Werkstatt bzw. beim Vertragshändler nach der passenden Rettungskarte.
Die Rettungskarten können auch, über unten stehenden Link, von der Seite des ADAC heruntergeladen oder in den ADAC- Geschäftsstellen erfragt werden. Dort erhalten Sie auch einen Hinweisaufkleber, der die Einsatzkräfte über das Vorhandensein der Rettungskarte informiert.
Darüber hinaus sind weitere Informationen zum Thema Rettungskarte, unter diesem Link zu finden.
http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/sicher-unterwegs/rettungskarte/default.aspx

 

@ Zugführer
Martin Tietze

Nächste Dienste
 
Feuerwehr:
07.12.2017
Planspiel THL+ Brandbekämpfung

Jugendfeuerwehr:
24.11.2017 - "Kinder"
Ausleuchten von Einsatzstellen

01.12.2017 - "Jugend"
Grundlagen- FwDV1
Hinweis
 
Dies ist keine offizielle Webseite
der Feuerwehr Zwickau oder der Stadtverwaltung Zwickau.
Facebook
 


>> fb.com/ffzwickaumitte
Wetterwarnungen
 
 
Es waren schon 198666 Besucher hier!